Get Data-Warehouse-Systeme kompakt: Aufbau, Architektur, PDF

By Kiumars Farkisch

ISBN-10: 3642215327

ISBN-13: 9783642215322

Dieses Buch untersucht Data-Warehouse-Systeme als einheitliche, zentrale, unternehmensweite, vollständige, historisierte und analytische IT-Plattform und stellt diese zur Unterstützung der Datenanalyse und des Entscheidungsfindungsprozesses dar. Dabei wird auf die einzelnen Komponenten eingegangen, die am Aufbau, an der Architektur und an dem Betrieb eines Data-Warehouse-Systems von Bedeutung sind. Es werden die multidimensionale Datenmodellierung mit deren Dimensionen und Fakten, der ETL-Prozess, OLAP, OLAM und deren jeweiligen Eigenschaften, Besonderheiten und Fähigkeiten erörtert. Zusätzlich werden die Optimierungsmaßnahmen zur Erhöhung der functionality des Data-Warehouse-Systems diskutiert.

Show description

Read or Download Data-Warehouse-Systeme kompakt: Aufbau, Architektur, Grundfunktionen PDF

Best german_2 books

New PDF release: Erlebniskommunikation: Erfolgsfaktoren für die

Marketingplaner und -entscheider stehen vor der Herausforderung, in hart umkämpften Märkten das Interesse von Konsumenten für ihre Waren und Dienstleistungen zu gewinnen. Die rasante Verschiebung vom Produkt- zum Aufmerksamkeitswettbewerb zwingt die Praxis, Botschaften emotional zu gestalten und auf neuen Wegen zu kommunizieren.

Additional resources for Data-Warehouse-Systeme kompakt: Aufbau, Architektur, Grundfunktionen

Sample text

Xn ) eines multidimensionalen Würfels W mit W = (D1 , D2 , . . , Dn ), (M1 : Typ1 , M2 : Typ2 , . . , Mm : Typm ) wird wie folgt ermittelt12 : Index(z) = x1 +(x2 −1)·|D1 | + (x3 −1)·|D1 |·|D2 | + · · · + (xn −1)·|D1 |·|D2 |·. ·|Dn−1| n =1+ i=1 12 Vgl. i−1 (xi − 1) · |Di | j=1 Scholl und Mansmann (2008, S. 25 in Teil 8). 2 MOLAP und multidimensionale Datenbanken 35 Abb. 7 Index der Koordinaten Beispiel (Abb. 7): Sind die Dimension Zeit (D1 ) eine geordnete Liste von Werten (1. Quartal, 2. Quartal, 3.

22 Der (Daten) Würfel wird durch Kombination der Dimensionen, die den Würfel aufspannen – Achsen des Würfels – konstruiert, und er besteht in diesem Sinne aus (Daten) Zellen. Diese (Daten) Zellen sind die Schnittpunkte der Dimensionen (z. B. Produkt, Ort, Zeit) und beinhalten eine oder mehrere Kenngrößen auf Detailebene (Rohdaten), beispielsweise einzelne Umsatzdaten eines Produkts pro Filiale an einem bestimmten Tag. Ein Würfel ist die Ausprägung eines Würfelschemas. Würfel können aggregiert werden und das Ergebnis ist wiederum ein Würfel.

Das bedeutet, sie sollte die Formulierung komplexer Anfragen mit mehreren Dimensionen unterstützen. Information ist das, was selbstverständlich zum Schluss herauskommen muss. Spätestens bei der Implementierung eines multidimensionalen Datenmodells muss geklärt sein, wie die multidimensionale Sicht der Anwendung mit der Verwaltung der Daten in Einklang gebracht werden kann bzw. wie diese Daten gespeichert werden sollen und wie die Anfragen über diese Daten zu formulieren sind und welche Eigenschaften diese Anfragen aufweisen.

Download PDF sample

Data-Warehouse-Systeme kompakt: Aufbau, Architektur, Grundfunktionen by Kiumars Farkisch


by Joseph
4.1

Rated 4.96 of 5 – based on 23 votes