New PDF release: Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen - Spezialthemen -

By Hans Arnolds

ISBN-10: 3834931608

ISBN-13: 9783834931603

ISBN-10: 3834937428

ISBN-13: 9783834937421

Dieses fundierte Standardlehrbuch führt umfassend und praxisorientiert in den Aufgabenkatalog einer modernen Materialwirtschaft und des industriellen Einkaufs ein. Sowohl die Grundlagen als auch ausgewählte Spezialprobleme werden kompetent behandelt. Alle Kapitel enthalten Übungsfragen und -aufgaben, die die Erarbeitung des Stoffes erleichtern und eine effektive Selbstkontrolle ermöglichen.

Show description

Read Online or Download Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen - Spezialthemen - Übungen PDF

Similar german_6 books

Komplexität und Agilität: Steckt die Produktion in der - download pdf or read online

Welche Zukunft hat die Produktion? Die Meinungsführer der Managementlehre, des Technologiemanagements, des Produktionsmanagements und der Produktionstechnik diskutieren diese Frage hier im element. Sie zeigen die Widersprüche zwischen Komplexität im Produktionsumfeld und Agilität im Markt auf und geben Perspektiven für deren Auflösung.

Download PDF by Wilfried Krokowski (auth.), Wilfried Krokowski (eds.): Globalisierung des Einkaufs: Leitfaden für den

Dieses komprimierte Nachschlagewerk gibt dem Leser eine Übersicht über weltweite Beschaffungsmärkte, klärt Fragen der internationalen Logistik und Kommunikation und wägt Risiken und Chancen beim globalen Einkauf ab. Es bietet Hilfestellung beim Thema "Internationales Vertragsrecht" und bei Fragen zur allgemeinen Vorgehensweise und Umsetzung beim globalen Einkauf.

Download e-book for kindle: Verkehrsdienstleistungsmarketing: Marktorientierte by Heribert Meffert

Die marktorientierte Unternehmensführung gewinnt in der Verkehrsdienstleistungsbranche zunehmend an Bedeutung: Der Markt für Verkehrsdienstleistungen ist gekennzeichnet durch einen intensiven und sich künftig weiter verstärkenden Wettbewerb. Ursachen hierfür stellen neben Deregulierungs- und Privatisierungsmaßnahmen auch die veränderten Anforderungen der Konsumenten an Mobilitätsdienstleistungen dar.

Read e-book online Bildungsfernsehen: Entwicklung und Gestaltung audiovisueller PDF

Wissensvermittlung durch das Fernsehen ist in den letzten Jahren für das breite Publikum immer attraktiver geworden. Das zeigt sich in den Programmangeboten der TV-Sender. Unter dem Stichwort "Business-TV" nutzen auch Unternehmen eigene Fernsehproduktionen, um ihre interne Kommunikation zu verbessern und um ihre Mitarbeiter kostengünstig, schnell und flexibel weiterzubilden.

Extra resources for Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen - Spezialthemen - Übungen

Sample text

1 Allgemeiner Überblick Durch die Verbreiterung der Funktionspalette, aber auch durch die Ausweitung der Märkte und des Einkaufssortiments entsteht leicht die Gefahr der Überlastung der Materialwirtschaft mit Routineaufgaben. Um einen gezielten Einsatz der Beschaffungsaktivitäten zu ermöglichen, bedient man sich in der Praxis mit gutem Erfolg der ABC-Analyse. Sie baut auf der Erkenntnis auf, dass man mit relativ wenigen Artikeln eine hohe Funktionserfüllung erreichen kann, wenn die Artikel richtig ausgewählt werden.

An dieser Stelle wird aber schon klar, dass große Prognosefehler höhere Sicherheitsbestände erfordern als kleine. Diese einleuchtende Grundidee, die ebenfalls auf Brown zurückgeht, wird häufig bei den stochastischen Bestellstrategien verwendet. 2 Bestellstrategien Eine stochastische Bestellstrategie oder -politik beinhaltet bestimmte Regeln, nach denen eine Entscheidung über den Bestellzeitpunkt und die Bestellmenge der lagergeführten Materialien getroffen wird. Eine solche Strategie könnte problemlos ausgeführt werden, wenn ihre Einflussgrößen konstant wären.

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass die Realisierung solcher Teiloptima durch die einzelnen Unternehmensbereiche keinesfalls zum erstrebten Gewinnmaximum der Unternehmung führt. Vielmehr müssen diese oft kontroversen Zielvorstellungen zu einem Ausgleich gebracht werden, wozu sich zwei Wege anbieten: „ Die einzelnen Unternehmensbereiche suchen als gleichrangige Partner zum Ausgleich gegensätzlicher Zielvorstellungen zu kommen, wobei die isolierte Betrachtung der einzelnen Abteilungen durch eine Gesamtbetrachtung aller Abteilungen zu einer zwar langwierigen, aber ausgewogenen Abstimmung führt.

Download PDF sample

Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen - Spezialthemen - Übungen by Hans Arnolds


by Ronald
4.1

Rated 4.38 of 5 – based on 21 votes